I. Books
  1. Islamische Philosophie und die Krise der Moderne: Das Verhältnis von Leo Strauss zu Alfarabi, Avicenna und Averroes (Islamic philosophy, theology and science, Vol. 43). Leiden, Boston, Köln: Brill 2001.
  2. Al-Ḥadātha wa-khiṭābuhā s-siyāsī (Modernity and its political Discours). An Anthology by Jürgen Habermas, translated into Arabic, with Introduction an Annotations. Beirut: Dar Annahar 2001.
  3. Tārīkh al-Qur’ān: Theodor Nöldeke et al., Geschichte des Qorans (History of the Qur’ān). Translated into Arabic, with Introduction, Annotations and Register. Beirut: Konrad-Adenauer-Stiftung 2004. 2. Edition with a new Preface: Köln, Beirut: Al-Kamel 2007.
  4. Die Trias des Maimonides. Jüdische, arabische und antike Wissenskultur / The Trias of Maimonides. Jewish, Arabic and Ancient Culture of Knowledge (Ed.). Berlin, New York: Walter De Gruyter 2005.
  5. Wajh wa-wahj. Festschrift for Metropolitan Georges Khodr. Georges Massouḥ, As‛ad Qaṭṭān & Georges Tamer (Eds.). Beirut: An-Nour Publisher 2007.
  6. Zeit und Gott. Hellenistische Zeitvorstellungen in der altarabischen Dichtung und im Koran. Berlin, New York: Walter De Gruyter 2008.
  7. Humor in der arabischen Kultur / Humor in Arabic Culture (Ed.). Berlin, New York: Walter De Gruyter 2009.
  8. Kritische Religionsphilosophie. In Memoriam Friedrich Niewöhner. Wilhelm Schmidt-Biggemann & Georges Tamer (Eds.). Berlin, New York: Walter De Gruyter 2010.
  9. Islamic Theology, Philosophy and Law: Debating Ibn Taymiyya and Ibn Qayyim al-Jawziyya. Birgit Krawietz & Georges Tamer (Eds.). Berlin, New York: Walter De Gruyter 2013.
  10. Arabischer Aufbruch. Interdisziplinäre Studien zur Einordnung eines zeitgeschichtlichen Phänomens. Peter Lintl, Hanna Röbbelen & Georges Tamer (Eds.). Baden-Baden: Nomos 2015
  11. Islam and Rationality. The Impact of al-Ghazālī. Papers on the occasion of his 900th anniversary, Vol. I. Georges Tamer (Ed.). Leiden: Brill 2015.
  12. Islamic Philosophy and the Crisis of Modernity: Leo Strauss’s Interpretation of Alfarabi, Avicenna und Averroes. An updated English Translation of Islamische Philosophie und die Krise der Moderne: Das Verhältnis von Leo Strauss zu Alfarabi, Avicenna und Averroes. New York: SUNY. Forthcoming 2017.
  13. Exegetical Crossroads: Understanding Scripture in Judaism, Christianity and Islam in the Pre-Modern Orient. Regina Grundmann, Georges Tamer, Assaad Elias Kattan & Karl Pinggéra (Eds.). Berlin, New York: Walter De Gruyter. Forthcoming 2017.

 

II. Articles and Bookchapters
  1. “Die Orthodoxie im Libanon,” in: Die Christen im Libanon. Hamburg: Publikationen der Katholischen Akademie Hamburg 1990: 67–80.
  2. “Christliche Ökumene und Islam: Zeitgemäße Betrachtungen,” in: Weg und Gestalt. Hrsg. vom Ökumenisch-Missionarischen Institut des Ökumenischen Rates Berlin-Brandenburg. Berlin: WDL-Verlag 1998: 257–265.
  3. “Markab turāthī ya‘ūd. Talkhīṣ Ibn Rushd li-kitāb Aflāṭūn fī s-siyāsa,” in: Dirāsāt ‘Arabīya 34, 11/12 (1998): 100–111.
  4. “Laßt uns hier ein Dorf gründen’ – Rum-Orthodoxe Christen aus der Türkei in Deutschland,” in: Gerdien Jonker (Ed.), Kern und Rand. Religiöse Minderheiten aus der Türkei in Deutschland. Arbeitshefte des Zentrums Moderner Orient 11. Berlin: Das Arabische Buch 1999: 15–28.
  5. “Ex oriente lux? Ein Nachwort,” in: Die Zukunft der orientalischen Christen. Eine Debatte im Mittleren Osten. Hrsg. vom Evangelischen Missionswerk in Deutschland (EMW), dem Informationsprojekt Naher und Mittlerer Osten (INAMO) & Alexander Flores. Hamburg & Berlin: EMV 2001: 128–134.
  6. “Liū Shtraus wa-l-falsafa al-islāmīya al-wasīṭa,” in: Al-Abḥāth 48/49. Beirut: American University of Beirut 2000-2001: 81-126.
  7. “Khawāṭir falsafīya fī l-ḥāḍir,” in: Fikrun wa Fann 73, Goethe-Institut Inter Nationes (2001): 51-56.
  8. “Ibn Rushd wa-taḥsīn awḍā‘ al-mar’a l-‘arabīya,” in: Fikrun wa Fann 73, Goethe-Institut Inter Nationes (2001): 62-63.
  9. “Wie können die vier Fragen Immanuel Kants im Zeitalter der Globalisierung und Gentechnik gelesen werden?,” in: Roland Kreuzer (Ed.), Über Kant und Kunst. Beiträge zum Weltfragen Symposium, Berlin 2002: 21-23.
  10. “Kreuz und Halbmond im Lande der Zedern,” in: Ideen und Informationen: Arbeitsheft zum Weltgebetstag, Hrsg. vom Deutschen Weltgebetstagskomitee. Stein 2003: 116-121.
  11. “Kirche der Übergänge: Die rum-orthodoxe Kirche im Libanon und in Deutschland,” in: Sabine Gralla (Ed.), Oriens Christianus. Geschichte und Gegenwart des nahöstlichen Christentums. Villigst Profile Bd. 1. Münster/Hamburg: Lit Verlag 2003: 93-110.
  12. “Al-’ān mil’ az-zamān,” in: Chronos. Revue d’Histoire de l’Université de Balamand 8 (2003): 223-243.
  13. “Kultursynthese als Friedenspotential: Rum-Orthodoxe aus Nahost in Deutschland,” in: Hans-Martin Barth & Christoph Elsas (Eds.), Religiöse Minderheiten - Potentiale für Konflikt und Frieden. Hamburg: E. B.-Verlag 2004: 103-115.
  14. “Warum der christlich-islamische Dialog notwendig ist,” in: Ursula Spuler-Stegemann (Ed.), Feindbild Christentum im Islam. Freiburg: Herder 2004: 62-74.
  15. “Monotheismus und Politik bei Alfarabi,” in: Aziz Al-Azmeh & János M. Bak (Ed.), Montheistic Kingship: The Medieval Variants, Budapest: Central European University, Dept. of Medieval Studies, 2004 (= CEU Medievalia 5): 191-214.
  16. “Politisches Denken in pseudoplatonischen arabischen Schriften,” in: Mélanges de l’Université Saint Joseph. The Greek Strand in Islamic Political Thought. Proccedings of the Confernce held at the Institute for Advanced Study Greek, Princeton 16-27 June 2003. Vol. LVII (2004): 303-335.
  17. “Einleitung,” in: Georges Tamer (Ed.), Die Trias des Maimonides. Jüdische, arabische und antike Wissenskultur. Berlin, New York: Walter De Gruyter 2005: 1-10.
  18. “Introduction,” in: Georges Tamer (Ed.), Die Trias des Maimonides. Jüdische, arabische und antike Wissenskultur. Berlin, New York: Walter De Gruyter 2005: 11-20.
  19. “Zur Interpretation von Heiligen Schriften bei Averroes und Maimonides,” in: Georges Tamer (Ed.), Die Trias des Maimonides. Jüdische, arabische und antike Wissenskultur. Berlin, New York: Walter De Gruyter 2005: 237-256.
  20. “Glauben und Wissen: Ein Widerspruch?,” in: Hans Jürgen Luibl, Katharina Städler, Christian Sudermann, Karin Ulrich-Eschemann (Eds.), Gott und die Wissenschaften, Berlin: LIT Verlag 2007: 34-44.
  21. “Khawāṭir fī l-‛ilm wa-l-īmān. A-ṣinwān humā am ḍiddān?,” in: Georges Massouḥ, As‛ad Qaṭṭān, Georges Tamer (Eds.), Waǧh wa-wahǧ: Festschrift for Metropolitan Georges Khodr. Beirut: An-Nour Publisher 2007: 87-107.
  22. “Koexistenz im Konflikt: Konfession und Politik im Libanon,” in: Karl Pinggéra (Ed.), „… so soll der Libanon fruchtbares Land werden“. Christen im Libanon – Probleme und Perspektiven. Hofgeismar: Evangelische Akademie 2007: 9-24.
  23. “Bemerkungen zu al-Fārābīs ‘Zusammenfassung der platonischen Nomoi’,” in: Andreas Eckl & Clemens Kauffamnn (Eds.), Politischer Platonismus, Würzburg: Königshausen & Neumann 2008: 53-62.
  24. “Islam und Zivilgesellschaft,” in: Otto Jastrow, Shabo Talay & Herta Hafenrichter (Eds.), Studien zur Semitistik und Arabistik. Festschrift for Hartmut Bobzin zum 60. Geburtstag. Wiesbaden: Harrassowitz 2008: 403-423.
  25. “Christliche Trinität und islamischer Monotheismus: Yaḥyā Ibn ʿAdīs Gottesbild,” in: Martin Tamcke (Ed.), Christliche Gotteslehre im Orient seit dem Aufkommen des Islams bis zur Gegenwart. (Beiruter Texte und Studien 126). Beirut: Orient-Institut 2008: 83-99.
  26. “Introduction,” in: Georges Tamer (Ed.), Humor in der arabischen Kultur / Humor in Arabic Culture. Berlin, New York: Walter De Gruyter 2009: I-XII.
  27. “The Qur’ān and humor,” in: Georges Tamer (Ed.), Humor in der arabischen Kultur / Humor in Arabic Culture. Berlin, New York: Walter De Gruyter 2009: 3-28.
  28. “Faith and Knowledge Revisited,” in: Rosenzweig Jahrbuch 4 (2009): 156-175.
  29. “Hellenistic Ideas of Time in the Koran,” in: Lothar Gall & Dietmar Willoweit (Eds.), Judaism, Christianity, and Islam in the Course of History: Exchange and Conflicts (Schriften des Historischen Kollegs, Kolloquien 82). München: Oldenbourg 2010: 21-42.
  30. “Vorwort,” in: Wilhelm Schmidt-Biggemann and Georges Tamer (Eds.), Kritische Religionsphilosophie. In Memoriam Friedrich Niewöhner. Berlin, New York: Walter De Gruyter 2010: VII-X.
  31. “Alter Wein in neuen Schläuchen? Zum Umgang des Averroes mit dem Koran und seiner Rezeption im zeitgenössischen islamischen Denken,” in: Wilhelm Schmidt-Biggemann & Georges Tamer (Eds.): Kritische Religionsphilosophie. In Memoriam Friedrich Niewöhner. Berlin, New York: Walter De Gruyter 2010: 47-83.
  32. “Ibn Rushd (1126-1198),” in: Gerhard Böwering et al., Encyclopedia of Islamic Political Thought. Princeton: Princeton University Press (2011): 22-24.
  33.  “Al-Maḥabba wa-r-raḥma fī l-Masīḥīya wa-l-Islām,” in: Religions/Adyān. A Scholarly Journal Published by the Doha International Center for Interfaith Dialogue (2011): 32-40.
  34. "The Curse of Philosophy. Ibn Taymiyya as a Philosopher in Contemporary Islamic Thought,” in: Birgit Krawietz & Georges Tamer (Eds.), Islamic Theology, Philosophy and Law: Debating Ibn Taymiyya and Ibn Qayyim al-Jawziyya. Berlin, New York: Walter De Gruyter 2013: 329-374.
  35. “Theodor Nöldeke (1836-1930),” in: Predrag Bukovec (Ed.), Christlicher Orient im Porträt - Wissenschaftsgeschichte des Christlichen Orients. Kongreßakten der 1. Tagung der RVO (4. Dezember 2011, Tübingen), Bd. 1. Hamburg 2014 (RVO 2): 219-228.
  36. “Freiheit? Überlegungen zur menschlichen Selbstbestimmung und göttlichen Prädestination in der Bibel und im Koran,” in: Claudia Emmert (Ed.), Freiheit! Catalogue of an Exhibition in the Kunstpalais Erlangen. Köln: Snoeck 2014: 138-149.
  37. “Qur’an,” in: Coeli Fitzpatrick/Adam Walker (Eds.), Muhammad in History, Thought, and Culture: An Encyclopedia of the Prophet of God. 2 vol. Santa Barbara: ABC-CLIO, 2014.  
  38. “Revelation,” in: Coeli Fitzpatrick & Adam Walker (Eds.), Muhammad in History, Thought, and Culture: An Encyclopedia of the Prophet of God. 2 vol. Santa Barbara: ABC-CLIO, 2014.
  39. “Den Orient begrifflich denken: Überlegungen zur Erforschung der arabisch-islamischen Geistesgeschichte,” in: Asiatische Studien 68, Heft 2 (2014): 557-577.
  40. “Vorwärts Richtung Vergangenheit? Anmerkungen zur Entwicklung und Beschaffenheit von ‚Tradition‘ in Judentum, Christentum und Islam,” in: Regina Grundmann & Assaad Elias Kattan (Eds.): Jenseits der Tradition? Tradition und Traditionskritik in Judentum, Christentum und Islam. Boston/Berlin: Walter de Gruyter 2015: 5-17.
  41. “Einleitung,” in: Georges Tamer, Hanna Röbbelen, Peter Lintl (Eds.), Arabischer Aufbruch. Interdisziplinäre Studien zur Einordnung eines zeitgeschichtlichen Phänomens. Baden-Baden: Nomos 2015: 13-33.
  42. “Revelation, Sciences and Symbolism: Al-Ghazālī’s Jawāhir al-Qur’ān,” in: Georges Tamer (Ed.), Islam and Rationality. The Impact of al-Ghazālī. Papers on the occasion of his 900th anniversary, Vol. I,  Leiden: Brill 2015: 49-88.
  43. “Überlegungen zur Erinnerung und Identitätsbildung im Islam,” in: Lutz Edzard (Ed.), Arabic and Semitic Linguistics Contextualized. A Festschrift for Jan Retsö. Wiesbaden: Harrassowitz 2015: 345-360.
  44. “Konstantes und Variables im Koran: Semantisch-pragmatische Überlegungen zum koranischen Jüngsten Tag,” in: Sidney H. Griffith / Sven Grebenstein (Eds.), Christsein in der islamischen Welt. Festschrift für Martin Tamcke zum 60. Geburtstag. Wiesbaden: Harrassowitz, 2015: 123-140.
  45. “Ist Gewalt eine Tugend im Koran?,” in: Cleophea Ferrari und Dagmar Kiesel (Eds.), Tugend. Frankfurt: Vittorio Klostermann 2016: 131-152.
  46. "Interpretationen von Koranstellen (Q 31:27; 3:7; 83:29-36)," in: Willi Steul (Ed.), Koran Erklärt. Ein Beitrag zur Aufklärung. Berlin: Suhrkamp 2017, S. 20-22, 29-31, 190-191. 
 
III. Reviews in Academic Journals and Articles in Newspapers
  1. Review to the second volume of Leo Strauss’s collected works: “Religion als Instrument. Zum zweiten Band der Gesammelten Schriften Leo Strauss’,” in: Neue Zürcher Zeitung, 10./11.1.1998.
  2. “Als Bagdad multikulturell war: Eine historische Studie,” Review to Dimitri Gutas, Greek Thought, Arabic Culture. The Graeco-Arabic Translation Movement in Baghdad and Early ‘Abbāsid Society (2nd – 4th / 8th – 10th centuries), Routledge 1998, in: Neue Zürcher Zeitung, 18.3.1999.
  3. “Ein Lichtbild der Aufklärung. Ist der Islam modernisierbar? Die Biografie des Nasr Abu Zaid,” in: Der Tagesspiegel, 14.4.2000.
  4. “Gottlosigkeit hat viele Namen. Gab es schon im Mittelalter einen Atheismus? Ein Band mit Aufsätzen sammelt Material,” in: Der Tagesspiegel, 2.7.2000: W6.
  5. Review of Nasr Hamid Abu Zaid, Ein Leben mit dem Islam. Aus dem Arabischen von Chérifa Magdi. Erzählt von Navid Kermani. Freiburg u.a.: Herder 1999, in: Die Welt des Islams, 41, 1, Leiden 2001: 112-113.
  6. Review of Nadia Tuéni, Jenseits des Blickes. Gedichte. Französisch – Deutsch. Ausgewählt, übertragen und herausgegeben von Huberta von Voss-Wittig. Freiburg, u.a.: Herder 2000, in: Orient. Zeitschrift des Deutschen Orient-Instituts, 42, 1, Hamburg 2001: 161f.
  7. “Durchlässige Grenzen. Wider die Vereinfacher: Arabische Philosophie und Islam,” in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26. February 2003, Nr. 48, p. N3.
  8. “Der vertraute Andere. Die Geburt des Orients aus der Vielfalt religiöser Traditionen,” in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24. September 2003, Nr. 222, p. N3.
  9. “Über den Koran wird nicht gespottet,” in: Tagesspiegel, Sonderthemen, Berlin, November 17, 2007.
  10.  “Nasr Hamid Abu Zayd,” Obituary in: International Journal of Middle East Studies, 43,1 (2011): 193-195.
  11. Review of Francesca Yardenit Albertini, Die Konzeption des Messias bei Maimonides und die frühmittelalterliche islamische Philosophie (Studia Judaica: Forschungen zur Wissenschaft des Judentums, 44.) Berlin, New York: Walter de Gruyter 2009 in: Speculum: A Journal of Medieval Studies, 86,4 (2011): 1040-1041.
  12. Review of Mariam al-Attar, Islamic Ethics, Routledge 2010, in: International Journal of Middle East Studies, 44,3 (2012): 571-573.
  13. “Wolfdietrich Fischer (1928-2013),” Obituary in: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft, 164,1 (2014): 1-5.
  14. “Der Koran und die Wissenschaften aus der Sicht der islamischen Mystik,“ in: zur debatte. Themen der Katholischen Akademie in Bayern. 7/2014: 38-40.
  15. Review of Grundriss der Geschichte der Philosophie. Philosophie in der islamischen Welt. 1. 8.–10. Jahrhundert. Herausgegeben von Ulrich Rudolph unter Mitarbeit von Renate Würsch. Basel: Schwabe 2012. In: Der Islam, 93,1 (2016): 315-319.
 
IV. Dictionary Entries in Modern Arabic Literature

In: Gero von Wilpert (Ed.), Lexikon der Weltliteratur, Stuttgart: Alfred Kröner Verlag 2004:

  1. “Mīna, Ḥannā,” vol. 2, p. 1219.
  2. “Qabbānī, Nizār,” vol. 2, p. 1477.
  3. “as-Sammān, Ġāda,” vol. 2, p. 1596.
  4. “Tāmir, Zakarīyā,” vol. 2, p. 1768.
  5.  “Wannūs, Saʿdallāh,” vol. 2, p. 1921.
 
V. Entries in: THE ENCYCLOPEDIA OF ISLAM, THREE,

edited by Gudrun Krämer, Denis Matringe, John Nawas, and Everett Rowsen, Leiden: E. J. Brill

  1. “al-‘Abbās b. Mirdās,” (2008): 2-3 (500 Words).
  2. “Averroism,” (2011): 48-59 (5000 Words).