Eine Projektstelle Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (65% E13)


Mitwirkung am DFG-finanzierten Forschungsprojekt: Das pseudoplatonische Buch der Gesetze (Kitāb an-Nawāmīs): Edition des arabischen Textes, Übersetzung ins Deutsche oder Englische, und Kommentar.


TV-L E13 65%, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Laufzeit: Zwei Jahre.


Der Lehrstuhl für Orientalische Philologie und Islamwissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg (Prof. Dr. Georges Tamer) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für die Mitwirkung am Forschungsprojekt: Das pseudoplatonische Buch der Gesetze (Kitāb an-Nawāmīs): Edition des arabischen Textes, Übersetzung ins Deutsche oder Englische, und Kommentar.

Aufgabengebiet:

Ziel des DFG-finanzierten Projektes ist, eine kritische Edition des pseudoplatonischen arabischen Buches der Gesetze (Kitāb an-Nawāmīs) unter Berücksichtigung aller vorhandenen Handschriften sowie dessen Übersetzung ins Deutsche oder Englische und Kommentierung vorzulegen.
Anforderungsprofil:
- Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Magister, Master, oder vergleichbar) in den Fachrichtungen Islamwissenschaft, Arabistik o.ä.
- Erfahrung in der Edition von arabischen Handschriften bzw. Bereitschaft, diese zu erlernen. Vorzugsweise wird mit dem Classical Text Editor (CTE) gearbeitet
- Sicherer Umgang in Wort und Schrift mit der deutschen und englischen Sprache sowie aktive Arabischkenntnisse. Kenntnisse des Altgriechischen sind erwünscht
- Es wird erwartet, dass der/die Stelleninhaber/in gleichzeitig an einer Promotion arbeitet.
Die Beschäftigung erfolgt mit entsprechender Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Qualifizierte Frauen werden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen sowie dem Hinweis, für welchen inhaltlichen Schwerpunkt Sie sich bewerben, bis zum 30.07.2018 in elektronischer Form (E-Mail mit einem Anhang in PDF-Format) an das Sekretariat des Lehrstuhls für Orientalische Philologie und Islamwissenschaft der Universität Erlangen-Nürnberg, Frau Ariadne Papageorgiou: orientalistik@fau.de.

Ausschreibungstext als PDF