Zum Auftakt der Vortragsreihe Dialektologie und Sprachvariation hielt Prof. Dr. Lutz Edzard am 28. April 2014 vor studentischem Publikum einen Vortrag zum Thema Sprache als Fenster zur Religion und Kultur: das Jüdisch-Arabische. Veranstaltet werden die Gastvorträge vom Interdisziplinären Zentrum für Dialekte und Sprachforschung, zu dessen Mitgliedern unter anderen Prof. Dr. Otto Jastrow, Prof. Dr. Hartmut Bobzin, Dr. Salah Fakhry und Melanie Hanitsch vom Orientalistik-Institut gehören. Die Gastvorträge finden jeweils montags, 18:15 bis 19:45Uhr, in C702 (Bismarckstraße 1) statt.