Key Concepts in Interreligious Dialogue: The Concept of Human Being in Judaism, Christianity and Islam

19.-20. Mai 2016, Erlangen

 

 

Der Lehrstuhl für Orientalische Philologie und Islamwissenschaft hat in Kooperation mit der Eugen-Biser-Stiftung München mit dem Workshop "The Concept of Human Being in Judaism, Christianity and Islam", der vom 19. auf den 20. Mai an der FAU Erlangen statttfand, die Reihe Key Concepts in Interreligious Dialogue (KCID): Judaism, Christianity and Islam eröffnet.

Die Referenten des ersten Workshops waren:

Prof. Dr. Matthias Morgenstern
Faculty of Protestant Theology
Eberhard Karls Universität Tübingen
 
Dr. Martin O´Malley
Ethik Zentrum Jena
Friedrich-Schiller-Universität Jena
 
Dr. Amanullah De Sondy
University College Cork, Ireland

 

 

 Programm   Plakat zum Download

 

 

Die Veranstalter bedanken sich bei der Ilse und Dr. Alexander Mayer-Stiftung und der Dr. Alfred-Vinzl-Stiftung der FAU für die Gewährung finanzieller Unterstützung.

 

 

 Medienecho zur Veranstaltung

Erlanger Nachrichten, www.nordbayern.de, Sebastian Balcerowski, 23. Mai 2016

Nürnberger Nachrichten, www.nordbayern.de, Carla Ober, 16. Mai 2016

 
Bilder zum Workshop "The Concept of Human Being in Judaism, Christianity and Islam"

Bilder der Podiumsdiskussion in der Orangerie Erlangen vom 19. Mai 2016

Bilder der Fachtagung vom 20. Mai 2016 im Sitzungssaal der Alten Universitätsbibliothek


Bilder der Fachtagung vom 19. Mai 2016 im Sitzungssaal der Alten Universitätsbibliothek